Steuerhinterziehung

Wann ist eine Selbstanzeige ausgeschlossen?

Eine komplett strafbefreiende Selbstanzeige nach § 371 AO ist  ausgeschlossen, wenn das Finanzamt die Steuerhinterziehung bereits entdeckt hat. Ist dies der Fall, lohnt die Selbstanzeige jedoch, um gegebenenfalls das Strafmaß …

Steuerfahndung

Die Steuerfahndung und das Legalitätsprinzip

Ergibt sich der Verdacht einer verfolgbaren Steuerstraftat, so ist ein Strafverfahren durch die Steuerfahndung einzuleiten. Ein solcher Verdacht besteht, wenn zureichende tatsächliche Anhaltspunkte für eine Steuerstraftat (Steuerhinterziehung oder leichtfertige Steuerverkürzung) …

Steuerhinterziehung

10 Regeln bei der Steuerfahndung

Ruhe bewahren und Emotionalität vermeiden. Die Steuerfahnder mit Durchsuchungsbeschluss hereinlassen.  Anwalt anrufen:  Der Berater versucht, dass die Hausdurchsuchung erst mit seinem Erscheinen beginnt. Durchsuchungsbeschluss überprüfen. Namen und Dienststellungen der Ermittlungsbeamten …

Gefängnis

Akteneinsicht bei der Steuerfahndung

Vor Abschluss der Ermittlungen ( § 169a StPO ) ist dem Verteidiger auf Antrag Einsicht in die Niederschriften über Vernehmungen des Beschuldigten, über gerichtliche Untersuchungshandlungen, bei denen der Verteidiger anwesend sein darf, …

Steuerhinterziehung

Behandlung von Selbstanzeigen durch die Steuerfahndung

Nach dem Legalitätsprinzip  ist die Steuerfahndung grundsätzlich berechtigt und verpflichtet, nach Eingang einer Selbstanzeige ein Strafverfahren zur Prüfung der Straffreiheit gemäß § 371 Abs. 1 und 3 AO einzuleiten ( BFH-Urteil vom 29. April …